Über mich

Über mich

Die Entstehung meiner Idee «Frauen zur Selbstliebe zu verhelfen», kann ich als Glücksfall aus der Kombination meiner eigenen gravierenden Lebenserfahrung, meiner Liebe zum weiblichen Körper und meiner Neugier und stetigen Weiterbildung in Bezug auf Anatomie und Körperwissen, erklären.

Gerne nehme ich dich mit auf meine persönliche Reise, die hinter mir liegt und die mich geprägt und bewegt hat, dir heute zu mehr Selbstliebe, Körperbewusstsein und Bedürfnisbefriedigung als Frau zu verhelfen.

Esther Janssen-Tantramasseurin IISB

Esther Janssen

Körpertherapie & Coaching
Ausgebildete Wellness- & Tantramasseurin IISB
Ich bin Mitglied des «Fördervereins Tantramassage Schweiz» und arbeite nach dessen Grundsätzen.

Zu meiner bewegten Vergangenheit gehören ein paar Stationen. Aufgewachsen bin ich als Kind, welches lernen musste, emotionale Kälte auszuhalten – und so ging ich früh meinen eigenen Weg.

Dank meiner abenteuerlichen Seite durfte ich ein sehr spannendes Leben führen. Ich lebte auf der ganzen Welt und fand dann vor vielen Jahren den Weg in die Massage- und Fitnessbranche (Masseurin, Zumba-Instruktorin, Fitness- und Personaltrainerin sowie Leiterin einer Wellnessabteilung). On the Job und Dank meinem grossen Drang, mir anatomisches Wissen anzueignen, wuchs die Liebe zum Menschen und dem Körper über die letzten Jahre. Da ich es gewohnt war zu geben und meine Bedürfnisse und Empfindungen zu leugnen, kam ich eines Tages an meine Grenzen.

Das ganze Leben steht auf einmal Kopf, wenn du in einem Burnout sitzt. Ein tiefer persönlicher Prozess begann und damit meine Heilung.

Meine Neugier führte mich in dieser Zeit zu meinem ersten Tantramassagekurs. Was ich da erleben und erfahren durfte, war enorm einschneidend für mich. Einerseits fand ich zu meiner Berufung, andererseits keimte etwas in mir auf, abgespeicherte Erfahrungen kamen an die Oberfläche, unaufhaltsam und auf einmal war ich konfrontiert mit einem alten Trauma, von dem ich dachte, es sei schon lange verarbeitet. Im Burnout sitzend, bekam ich vom Leben die Gelegenheit diesen Übergriff zu verarbeiten.

Persönlich war die Zeit reif, endlich meinen Lebens-Rucksack ganz zu öffnen, alles auszupacken, viel zu weinen, anzuschauen und zu vergeben. Sich zu heilen, heisst auch inneren Schmerz und unschöne Erfahrungen zu akzeptieren. Der Weg der Heilung führte mich – Dank Tantramassagen, Dank Berührungen, über den Körper – zu mir, zu meinem Leben und zu all den einschneidenden Erlebnissen zurück. Mit jedem Tag wuchs nun meine Selbstliebe und Selbstachtung.

Ich kann sagen, dass ich dank Tantramassagen den Zugang zu mir und meinen Gefühlen wiedergefunden habe und den Weg eines sehr heilvollen Prozesses gehen durfte.

Diese Erfahrung und die Kraft daraus, kann ich heute Frauen mit meinen sehenden und fühlenden Händen weiter geben, damit andere ebenfalls zum eigenen weiblichen Körper, den eigenen Bedürfnissen, der Selbstliebe und ihren Themen in Verbindung kommen können.

Heute weiss ich, dass ich all meine Lebenserfahrungen machen durfte, um zu meinem Wesenskern als Therapeutin zu finden. Ich weiss heute, dass meine Seele auf diese Welt inkarniert ist, um anderen Menschen zu helfen, zu ihrer spirituellen Essenz, zu erweiterten Sinneserfahrungen und Gefühlswelten zurück zu finden.

Tantramassage eine individuelle und persönliche Reise zu dir selbst, zu deiner Weiblichkeit und deiner (Ur-)Lebenskraft.

Ich freue mich, dir dabei zu helfen, das wieder zu spüren.   

Copyright Zentrum der Frau by Esther Janssen © 2020-2021